Auswahl von Acrylarbeiten ab 2002

Ich betrachte die Bildoberfläche als Grenze zwischen dem Sichtbaren und dem Verborgenen - im Vergangen und im Zukünftigen - ich inszeniere "Illusionen" in ihrer Vielschichtigkeit.
Beim Malen verwende ich Materialien wie Acryl, Kreide, Farbpigmente auf Leinwand oder Karton.Ich überlagere Farbschichten - und das Spiel von Gegensätzlichkeiten wird sichtbar - in Einritzungen, Zeichen und Spuren. Sie lassen den Betrachter in immer neue Bildschichten und Bedeutungsebenen
eindringen - Wandel zwischen Entstehen und Entschwinden.

Angelika Ehrhardt-Marschall